Slowakische süße Kartoffelfladen

Rezept Slowakische süße Kartoffelfladen

Hinzugefügt: , 21.6.2019

Kategorie: Hauptspeisen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein einfaches, in unserer Familie beliebtes Gericht. Ich gebe zu, dass wir es immer zum Frühstück essen, wenn wir gegarte Kartoffeln vom Vortag haben. Wenn es nicht so ist, dann koche ich Kartoffeln mit Schale und reibe sie dann an einer Reibe. Es ist besser, wenn die Kartoffel geruht haben, aber das Rezept funktioniert auch mit frisch gekochten. Wenn ihr so etwas noch nicht kennt, probiert das Rezept auf jeden Fall. Es ist super lecker.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 21.6.2019

Kategorie: Hauptspeisen

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

1 kgmit Schale gekochte Kartoffeln
300 gMehl
1 PriseSalz
Pflaumenmus
Puderzucker
Butter
gemahlener Mohn

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Gegarte Kartoffeln pellen und reiben. (Ich muss sagen, dass ich manchmal lieber Kartoffelbrei verwende und noch 100 ml heiße Milch dazugebe.) Die Kartoffeln mit Mehl bestreuen, Salz dazugeben und zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig zu einer Rolle formen und in Scheiben schneiden. Jedes Stück zu einem Fladen ausrollen und in einer Pfanne ohne Fett von beiden Seiten braten.
  3. Nach dem Braten mit Butter oder Öl bestreichen und verzehren. Sie können auch mit Pflaumenmus bestrichen, mit Mohn bestreut oder als herzhafte Variante mit Sauerkraut serviert werden.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren