„Skyrmoulade“ – eine selbstgemachte Soße

Rezept „Skyrmoulade“ – eine selbstgemachte Soße

Hinzugefügt: , 11.6.2018

Kategorie: Soßen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Dass Mayonnaise oder Remoulade ein bisschen eine Diät-Sünde ist, weiß jeder. Deshalb habe ich mir eine ähnliche Soße mit einer viel gesünderen Zutat zubereitet – mit Skyr. Skyr ist ein traditionelles isländisches Milchprodukt. Er ist in vielen Supermärkten erhältlich. Ich habe ihn zu Hause vorrätig, also könnt ihr euch auf weitere Rezepte und Ideen mit Skyr freuen. :)

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 11.6.2018

Kategorie: Soßen

ZUTATEN

1 kleiner Becher (140 g)Skyr Natur
3 ELNaturjoghurt
1 St.Schalotte
1 St.Knoblauchzehe
2 St.mittelgroße Gewürzgurken
1 TLSenf
Salz nach Geschmack

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Gewürzgurken sowie Schalotte klein schneiden und Knoblauchzehe noch feiner schneiden. Skyr, Naturjoghurt und Senf dazugeben. Nach Geschmack salzen. Gut umrühren und vorm Servieren kalt stellen.
  2. Zum Beispiel mit Fladenbrot genießen. Die Soße eignet sich aber auch überall dort, wo klassische Remoulade oder Mayonnaise zum Einsatz kommt.
  3. Skyr ist ein sehr gesundes eiweißreiches Milchprodukt, welches in größeren Mengen unentwickelte Nieren belasten kann, deshalb empfehle ich Skyr erst für Kinder ab 12 Monaten.

Quelle: Máma v kuchyni

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren