Selbstgemachtes Letscho zum Einkochen

Rezept Selbstgemachtes Letscho zum Einkochen

Hinzugefügt: TopJulia, 6.9.2021

Kategorie: Eingemachtes

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Endlich ist es geschafft. Es war viel Arbeit, doch es hat sich gelohnt. Mein Rücken schmerzt jetzt zwar etwas, aber dafür ist alles Letscho gut verstaut. Ich habe nur Gemüse aus dem Garten verwendet. So weiß ich, dass nur leckeres Gemüse, ohne Chemie und Spritzmittel in meinem Letscho landet. Jetzt kann der Winter kommen! Wir freuen uns schon darauf, wenn es draußen kalt wird, unser gesundes selbstgemachtes Letscho zu genießen!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 6.9.2021

Kategorie: Eingemachtes

ZUTATEN

5 kgPaprika
5 kgTomaten
3 kgZwiebeln
4 ELSalz
30 gsüßes Paprikapulver
300 mlÖl
200 gZucker

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Zwiebeln in Öl anbraten, in Streifen geschnittene Paprika hinzufügen, salzen und ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und schälen. In kleine Stücke schneiden und ebenfalls in den Topf geben.
  2. Nach 10 Minuten köcheln, wenn sich schon genügend Saft angesammelt hat, ca. 200 ml Saft herausnehmen, mit Paprikapulver vermischen und zurück in den Topf gießen. Zucker hinzufügen und weitere 15 Minuten kochen lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und das Letscho in Gläser füllen.
  3. Die gefüllten Gläser verschließen und 5 - 10 Minuten lang sterilisieren. Anschließend kopfüber auf Küchenrolle stellen, um sicherzugehen, dass alle Gläser dicht sind. Nach fünf Minuten umdrehen, abdecken und abkühlen lassen.
  4. Am Ende verziere ich die Flaschen zusätzlich mit Stoff. Danach kommen sie in den Keller.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren