Schweinenackenbraten mit Bratkartoffeln

Letzten Samstag habe ich ein tolles Mittagessen zubereitet und ich denke mal, dass ich es bald wieder kochen werde. Meinem Mann hat es sehr geschmeckt. Das Nackenfleisch war zart, saftig, und einfach nur super lecker. Als Beilage habe ich diesmal Bratkartoffeln serviert. Ah, und damit ich es nicht vergesse: Zum Fleisch habe ich ein paar Zwiebelringe und fein gehackten Knoblauch gegeben. Lasst euch inspirieren und bereitet euch auch ein leckeres Samstags- oder Sonntagsessen.

Hinzugefügt:, 25.1.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Rezept Schweinenackenbraten mit Bratkartoffeln

Zutaten

ca. 1 kgSchweinenacken am Stück, ohne Knochen
Pfeffer
Salz
Kümmel, gemahlen
Knoblauch
Zwiebeln
Butter oder Schmalz
Wasser

Zubereitung

  1. Schweinenacken salzen, pfeffern und mit gemahlenem Kümmel bestreuen.Tipp: Eierterrine – Schritt für Schritt
  2. In eine mit Butter gefettete Backform geben und gehackten Knoblauch und in Ringe geschnittene Zwiebeln dazugeben. Mit Wasser angießen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C eine knappe Stunde backen.Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  4. Das Nackenfleisch zwischendurch mit dem Bratensaft übergießen. Nach einer Stunde die Temperatur auf 180 °C senken und das Fleisch wieder ca. eine Stunde fertig backen.
  5. Alles hängt von der Größe des Schweinenackens ab. Ich persönlich habe ihn in Scheiben geschnitten und musste ihn danach noch fertig backen.Tipp: Ungarische Oster-Terrine mit Gemüse und Ei

Quelle:  Vaření a pečení s radostí