Schweinefleisch mit Porree geschmort und Kartoffelspalten aus dem Ofen

Ich habe festgestellt, dass es nicht wirklich darauf ankommt, was ich zu dieser Kartoffelbeilage serviere. Diese Kartoffelspalten schmecken meiner Familie so sehr, dass sie ganz schnell alles aufessen, was sie auf den Tellern haben, und dann noch in die Küche rennen, um nachzusehen, ob noch etwas davon übrig geblieben ist.

Hinzugefügt:, 23.8.2019
Kategorie: Hauptspeisen
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Schweinefleisch mit Porree geschmort und Kartoffelspalten aus dem Ofen

Zutaten

Für das Fleisch:
ca. 750 gSchweinefleisch aus der Keule, in mundgerechte Stücke geschnitten
1 St.mittelgroße Zwiebel, in Ringe geschnitten
3 St.Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
1 StückchenPorree, in Scheiben geschnitten
1 ELedelsüßes Paprikapulver
1/2 TLgemahlener schwarzer Pfeffer
1 TLSalz
Öl
Wasser
Für die Kartoffeln:
600 gKartoffeln (festkochend mag ich am besten)
2 ELRemoulade
1 ELÖl
1 TLedelsüßes Paprikapulver
1/4 TLgemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 TLSalz

Zubereitung

  1. Schweinefleisch im heißen Öl scharf anbraten, mit Paprikapulver bestäuben, weiter braten, Zwiebel dazugeben, salzen und pfeffern, mit Wasser angießen und zugedeckt schmoren lassen. Wenn das Fleisch gegart ist, Knoblauch und Porree hinzufügen und noch kurz schmoren lassen. Nach Bedarf mit Mehl bestäuben, um den Bratensaft einzudicken.
  2. Kartoffeln waschen, vierteln oder sechsteln (es hängt von deren Größe ab), in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser übergießen und 10 Minuten darin ruhen lassen. Anschließend das Wasser abgießen und die Kartoffeln trocken tupfen.
  3. Remoulade, Öl, Paprikapulver, gemahlenen Pfeffer und Salz verrühren und die Kartoffeln dazugeben. Von Hand gut durchmischen und die Kartoffelstücke einzeln auf ein Backblech legen, mit dem Schnitt nach oben zeigend. Bei 170 °C ca. 40 Minuten backen.