Schwarz-weißer Sahne-Gugelhupf vom Blech

Wer Gugelhüpfe mag, dem wird bestimmt auch dieser feine Kuchen mit Erdbeeren schmecken. Mann kann auch sagen, dass es ein Gugelhupf vom Blech ist. Ich hatte noch Erdbeeren vom Sommer im Gefrierfach, aber ihr könnt ruhig auch frische Beeren verwenden und ruhig auch mehr davon. Ich habe nur so viel gehabt, wie ihr auf dem Foto seht, deshalb konnte ich nicht mehr dazugeben. Mit einer größeren Menge an Früchten wird der Kuchen natürlich viel saftiger. Die Oberseite wird einfach nur mit Puderzucker bestäubt. Ich würde nicht empfehlen, den Kuchen mit Schoko- Karamellglasur o. ä. zu überziehen, denn nur mit Puderzucker bestäubt ist er perfekt.

Hinzugefügt:, 17.1.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Schwarz-weißer Sahne-Gugelhupf vom Blech

Zutaten

250 mlSchlagsahne
4 St.Eier
250 gZucker
1 Pck.Vanillezucker
300 gMehl
2 TLBackpulver
1 PriseSalz
2 ELKakao
150 gErdbeeren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C  vorheizen. Ein 30 x 25 cm großes Backblech mit Öl einfetten mit Mehl bestäuben.Tipp: Ostergebäck OSTERLÄMMER – keine Backform nötig!
  2. Erdbeeren klein schneiden.
  3. Sahne steif schlagen. In einer anderen Schüssel Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und portionsweise das mit Backpulver und einer Prise Salz vermischte Mehl unterheben. Zum Schluss die steif geschlagene Sahne unterheben.Tipp: Ungarische Oster-Terrine mit Gemüse und Ei
  4. Die Hälfte des Teigs mit Kakao einfärben. Zuerst den dunklen Teig in die Form geben, dann die Erdbeerstücke und zum Schluss den hellen Teig. Goldbraun backen (30–45 Minuten), den Stäbchentest machen.
  5. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.Tipp: Osterbrot