Schokorolle mit Quark und Bananen

In der Einfachheit liegt die Schönheit und auch der Geschmack. Bananenrollen sind einfach die besten Rollen. Das Rezept ist auch für Anfänger geeignet. Keine Angst. Falls man den noch warmen Teig mit Backpapier aufrollt, kann die Rolle niemals reißen. Das ist der Trick – der Teig muss beim Aufrollen heiß sein. Die Banane drinnen ist klassisch; ich kann mir keine Rolle ohne Banane vorstellen, auch wenn es viele Rezepte für Rollen ohne Bananen gibt. Für mich ist die Biskuitrolle nur dann eine richtige Rolle, wenn in ihr eine Banane zu finden ist.

Hinzugefügt:, 26.2.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Schokorolle mit Quark und Bananen

Zutaten

Für den Teig:
3Eier
2 ELMehl
2 ELKakaopulver
1/2 Pck.Backpulver
2 ELZucker
Für die Füllung:
400 gQuark
1Ei
3 ELZucker
50 mlsaure Sahne
1 Pck.Vanillezucker
Bananen
Puderzucker zum Verzieren

Zubereitung

  1. Quark, Ei, Zucker, Vanillezucker und saure Sahne zu einer glatten Creme verrühren.
  2. Für den Teig die Eigelbe mit Zucker schlagen.
  3. Das Mehl mit dem Kakao- und Backpulver vermengen und zu der Eigelbmasse geben.
  4. Die Eiweiße steif schlagen. Den Eischnee unter die Kakaomasse heben.
  5. Die Quarkfüllung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen (26x37 cm) und darauf den Teig verstreichen.
  6. Bei 180 ° C ca. 15-18 Minuten backen.
  7. Den fertig gebackenen Teig vom Blech herausnehmen, auf ein eingeweichtes und mit Puderzucker bestäubtes Tuch legen und aufrollen. Etwas abkühlen lassen.
  8. Den Teig wieder ausrollen, eine ganze Banane darauf legen und wieder aufrollen. Die Rolle ganz auskühlen lassen.
  9. Mit Puderzucker bestäuben, in Scheiben schneiden und servieren. Guten Appetit!