Schokoladen-Nuss-Körbchen – Weihnachtsklassiker aus der Slowakei

Rezept Schokoladen-Nuss-Körbchen – Weihnachtsklassiker aus der Slowakei

Hinzugefügt: , 9.11.2018

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein slowakisches Weihnachtsdessert, das auf keinem Weihnachtstisch in der Slowakei fehlen darf. Kennt ihr diese Körbchen? Sie werden mit einem speziellen Puddingpulver gemacht, das nur in der Slowakei zu bekommen ist. Aber keine Sorge – es kann ganz einfach durch normales Schoko-Puddingpulver und zerbröselte Butterkekse ersetzt werden. Probiert dieses traditionelle Rezept aus der Slowakei. Und wenn es noch einfacher sein soll, statt der Schokomasse einfach geschmolzene Schokolade verwenden.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 9.11.2018

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten

Arbeitszeit:

ZUTATEN

Für die Schokoladenschicht:

250 ggehärtetes Pflanzenfett (Kokosfett)
150 gPuderzucker
1 Pck.Puddingpulver mit Schokoladengeschmack
200 gzerbröselte Butterkekse oder Löffelbiskuits
2 ELKakaopulver
etwas Rum

Für die Nussfüllung:

100 mlMilch
150 ggemahlene Nüsse
200 gPuderzucker
6 St.zerbröselte Löffelbiskuits
1 ELRum
1 Pck.Vanillezucker

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Fett im Wasserbad schmelzen. Durchgesiebten Puderzucker, Puddingpulver, zerbröselte Kekse sowie Kakaopulver hinzufügen und glatt rühren.
  2. Diese Schokomasse in Papierkörbchen füllen, jeweils einen Teelöffel Nussfüllung vorsichtig in die Mitte geben und wieder mit der Schokomasse zudecken. Glatt streichen, denn die Oberseite muss schön glatt sein.
  3. Nach Belieben verzieren: mit ganzen Walnusshälften, Sauerkirschen, Smarties, Zuckerperlen o. ä.
  4. Für die Nussfüllung Milch mit Puderzucker zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und Nüsse, Vanillezucker, zerbröselte Löffelbiskuits und Rum beimengen. Erkalten lassen und dann mithilfe eines Teelöffels in die Körbchen füllen.

Quelle: Pečené, varené s Ivou

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren