Schokokuchen mit köstlicher Quarkcreme

Die beste Quarkcreme, die ich je gekostet habe. Nachdem ich sie gemacht habe, hätte ich sie auch einfach nur so löffeln können. :)

Hinzugefügt:, 21.9.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Schokokuchen mit köstlicher Quarkcreme

Zutaten

Für den Teig:
3 St.Eier
3 ELbrauner Zucker
2 ELMehl
1 ELKakaopulver
1 TLBackpulver
Für die Creme:
125 gButter
Puderzucker nach Geschmack
250 mlMilch
1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
2 ELZucker
250 gQuark

Zubereitung

  1. Eier mit Zucker steif schlagen und das mit Back- und Kakaopulver vermischte Mehl unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 180 °C ca. 15-20 Minuten backen. Nicht zu lange backen, sonst wird der Teig trocken und hart. Nach dem Backen 10 Minuten abkühlen lassen. Dann vom Blech nehmen und das Backpapier abziehen.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  2. Milch, zwei Löffel Zucker und Puddingpulver zu einem Pudding aufkochen und auskühlen lassen. Butter und Puderzucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren und löffelweise den kalten Pudding unterrühren. Zum Schluss den Quark einrühren.
  3. Die Creme auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen. Den Kuchen nun für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach in Stücke schneiden.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  4. Die Oberseite eventuell mit Schokoglasur überziehen oder mit geriebener Schokolade verzieren. Ich habe mithilfe einer Spritztüte kleine Schokoherzen gemacht. Einfach verschiedene Formen aufs Backpapier zeichnen. :)