Schoko-Nuss-Brötchen

Diese Brötchen mit Walnüssen und Schokolade zuzubereiten schafft jeder. Der Hefeteig ist echt lecker. Ich kann euch garantieren, dass die Brötchen maximal 15 Minuten auf dem Tisch bleiben.

Hinzugefügt:admin, 6.12.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Schoko-Nuss-Brötchen

Zutaten

Für den Teig:
800 gMehl
1Ei
1Eigelb
60 gButter oder Margarine
4 ELZucker
1 TLSalz
Für die Hefe-Zubereitung:
1 Würfelfrische Hefe
400 mlNaturjoghurt
2 TLZucker
1 ELMehl
Für die Füllung:
450 ggeschmolzene Schokolade oder Nutella
150 gNüsse, gemahlen
Außerdem:
60 gzerlassene Butter zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestäuben
Öl fürs Backblech

Zubereitung

  1. Den Naturjoghurt leicht erwärmen, bis er lauwarm ist. Dann die Hefe in den Joghurt hineinbröseln und 2 TL Zucker und 1 EL Mehl unterrühren. Das Ganze aufgehen lassen.
  2. Mehl in eine große Schüssel sieben und mit 4 EL Zucker, Salz, geschmolzener Butter, einem Ei und einem Eigelb verrühren. Die vorbereitete Hefe mit Joghurt dazugeben und alles zu einem Teig verkneten, der nicht an der Schüssel kleben bleibt.
  3. Die Teigkugel in eine saubere Schüssel geben, mit Öl bestreichen und mit Folie oder einem Geschirrtuch aus Baumwolle zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  4. Wenn der Teig sein Volumen vergrößert hat, wird er auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausgerollt.
  5. Den Teig mit geschmolzener Schokolade oder Nutella bestreichen, mit Nüssen bestreuen, in Streifen und dann in Quadrate schneiden. Das Rezept ergibt ca. 20 Stück.
  6. Ein Backblech mit Öl einfetten. Die Quadrate einrollen und auf das Backblech nah nebeneinander legen. Mit geschmolzener Butter oder Margarine bestreichen und noch kurz auf dem Blech gehen lassen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C goldbraun backen. Dann herausnehmen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.