Schnitten – Schwarze Rose

Eine Rolle aus dunklem Teig mit Konfitüre und Creme gefüllt und mit einer Schokoglasur: ein einfacher und schneller Kuchen, der auch sehr lecker schmeckt.

Hinzugefügt:, 17.6.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Schnitten – Schwarze Rose

Zutaten

Zutaten für die Rolle:
2Eier
40 gZucker
40 gMehl
Für den dunklen Teig:
2Eier
62,5 gMargarine
60 gPuderzucker
10 gKakaopulver
20 gNüsse
1/2 Pck.Backpulver
30 gMehl
Für die Creme:
1/2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
200 mlMilch
100 gPuderzucker
125 gMargarine
150 gKonfitüre
Für den:
1 Pck.dunkle Schokolade
2 ELÖl

Zubereitung

  1. Die Zutaten bereitstellen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl unterheben und den Teig kurz umrühren.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech von 32 cm x 23 cm geben und bei 180 °C etwa 10 Minuten backen.
  3. Von dem fertig gebackenen Teig das Backpapier abziehen.
  4. Den Teig auf ein sauberes Backpapier legen und zuerst von der einen und dann von der anderen Seite aus einrollen. Auskühlen lassen.
  5. Für den dunklen Teig Butter oder Margarine und Zucker schaumig rühren. Eigelbe dazugeben, Eiweiß zur Seite legen. Dann die Mischung der trockenen Zutaten (Mehl, Nüsse, Backpulver und Kakaopulver) unterrühren.
  6. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Eischnee mit dem dunklen Teig vermengen und zur Seite legen.
  7. Die eingewickelte Teigrolle wieder aufmachen und mit Konfitüre bestreichen. Wieder zuerst von der einen und dann von der anderen Seite aus zusammenrollen. In der Mitte halbieren. Die Rollen mit der Öffnung nach unten legen, damit sie nicht aufgehen.
  8. In so viele Stücke schneiden, dass sie aufs Blech passen. Mit einem Löffel den dunklen Teig zwischen den Rollen gleichmäßig verteilen (der Teig ist relativ zäh, aber so ist es richtig). Ich hatte ein kleines Backblech von 23 cm x 23 cm. Bei 180 °C etwa 20 Minuten backen. Kurz vorm Schluss wird der Kuchen mit Alufolie abgedeckt, damit die Rollen nicht zu dunkel werden.
  9. Inzwischen die Hälfte der Milch zum Kochen bringen, in der anderen Hälfte das Puddingpulver anrühren.
  10. Butter oder Margarine mit Zucker schaumig rühren und portionsweise den abgekühlten Pudding unterrühren.
  11. Die Puddingcreme auf dem Kuchen verstreichen.
  12. Mit Schokoglasur überziehen und in den Kühlschrank stellen. Danach in Stücke schneiden. Guten Appetit!