Schneller 15-Minuten-Kuchen ohne Backen

Ein erfrischender, süßer, leckerer und in der Zubereitung unaufwendiger Kuchen ohne Backen. Den Boden habe ich mit Butterkeksen doppelt ausgelegt, so ist der Kuchen stabiler. Es geht wirklich sehr schnell – wenn man geschickt ist, ist der Kuchen auch in 10 Minuten fertig zubereitet. Ich habe diesen Kuchen an einem Abend gemacht und über Nacht kalt gestellt. Er ist schön fest geworden. Falls ihr wenig Zeit habt, lasst euch von diesem Rezept inspirieren.

Hinzugefügt:, 29.4.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Ohne Backen, 15 Minuten
Schneller 15-Minuten-Kuchen ohne Backen

Zutaten

Für den Kuchenboden:
300 gButterkekse
200 mlMilch
Für die Creme:
1,5 lMilch
10 ELZucker
2 Pck.Vanillezucker
5 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
Außerdem:
400 mlMilch
5 Pck.Schlagcremepulver
5 ELPuderzucker
1 Pck.Gelatine, gemahlen
100 gButterkekse für die Oberseite

Zubereitung

  1. Eine Backform von 25 x 35 cm bereitstellen. Butterkekse in Milch einweichen und die Backform mit zwei Schichten Butterkekse auslegen.
  2. Milch zum Kochen bringen und dann Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver unterrühren. Gründlich rühren, damit sich keine Klümpchen bilden, und zu einem dickflüssigen Pudding aufkochen (er wird wirklich dick sein – statt einem Kochlöffel kann man auch ein Handrührgerät verwenden). Schlagcremepulver und Zucker in Milch anrühren. Diese Mischung und anschließend auch das Gelatinepulver nach und nach in den Pudding unterrühren.
  3. Gut verrühren und den warmen Pudding auf den Keksen verteilen.
  4. Glatt streichen und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen. Mit zerbröselten Keksen bestreuen und eventuell mit Schokolade bespritzen.