Schneckenlamm – Osterbäckerei

Es ist eine tolle Idee, um ein Osterlamm auch ohne Form zu backen. Es wird ganz einfach auf dem Blech gebacken und besteht aus Hefeteig-Schnecken. Es können auch Kinder einbezogen werden, sie werden sicherlich sehr gerne helfen und dabei auch bestimmt viel Spaß haben. Augen und Nase habe ich aus Rosinen gemacht. Ich mag keine Rosinen im Teig, aber ihr könnt welche mit in den Teig einmischen, wenn ihr wollt.

Hinzugefügt:, 19.4.2019
Kategorie: Festliche Rezepte, Ostern
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Schneckenlamm – Osterbäckerei

Zutaten

500 gMehl
8 gTrockenhefe
1 ELZucker
1 TLSalz
300 mlMilch
2 St.Eigelb
50 gButter
2 ELÖl

Zubereitung

  1. Wie gewohnt einen Hefeteig zubereiten. Zuerst einen Teelöffel Zucker in etwas warmer Milch auflösen und dann die Hefe dazugeben und aufgehen lassen.
  2. Die übrigen Zutaten in einer Schüssel vermengen, die Hefemilch dazugeben und das Ganze zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zugedeckt ca. eine Stunde gehen lassen.
  3. Danach in kleine Portionen teilen, zu Schnecken formen und ein Lamm wie auf dem Bild daraus bauen.
  4. Geformt auf dem Backpapier noch ca. 30 Minuten gehen lassen und anschließend mit verquirltem Ei bestreichen. Die Augen und die Nase aus Rosinen nicht vergessen.
  5. Bei 180 °C goldbraun backen.