Scheiterhaufen mit Äpfeln, Rosinen und Schneehaube

Rezept Scheiterhaufen mit Äpfeln, Rosinen und Schneehaube

Hinzugefügt: , 10.10.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Der Himmel im Mund für alle, die süße Hauptspeisen mögen: Apfelauflauf mit Vanillemilch, Rosinen und reichlich Baiser obendrauf. Probiert ihn aus, er schmeckt sehr sehr lecker.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 10.10.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

1 St.Hefezopf
6 St.Äpfel
2 ELZucker
6 ELAprikosenkonfitüre
100 gRosinen

Für die Vanillemilch:

300 mlMilch
3 St.Eigelb
2 ELZucker
1 TLVanilleextrakt

Für den Eischnee:

3 St.Eiweiß
1 ELZucker
1 ELAprikosenkonfitüre

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eine Springform mit einem Durchschnitt von 24 cm mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Äpfel schälen, von Kernhäusern befreien und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Milch mit Eiern, Zucker und Vanilleextrakt bei milder Hitze unter gelegentlichem Rühren erwärmen. Nicht zu einer Creme kochen, sondern nur erwärmen.
  4. Den Hefezopf in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf den Boden der Backform legen, mit heißer Vanillemilch beträufeln und mit Aprikosenkonfitüre bestreichen. Anschließend mit den Apfelscheiben belegen, mit einem Löffel Zucker sowie mit Rosinen bestreuen. Wieder mit Hefezopfscheiben belegen und den Vorgang so lange wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind.
  5. Ungefähr 20 bis 25 Minuten backen. Während der Auflauf gebacken wird, den Eischnee zubereiten.
  6. Eiweiße mit Zucker steif schlagen, Aprikosenkonfitüre beimengen und den Eischnee auf der Oberseite des Auflaufs verteilen. Den Auflauf noch kurz in den Ofen schieben.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren