Saure-Sahne-Hörnchen mit Pflaumenmusfüllung

Wunderbare Hörnchen, die ich manchmal auch mit Nüssen fülle. Aber diesmal habe ich sie mit hausgemachtem Pflaumenmus gefüllt. Es war noch Pflaumenmus vom letzten Jahr, denn dieses Jahr hatten wir nicht so viele Pflaumen. Deshalb habe ich die, die wir hatten, einfach ins Gefrierfach gegeben, damit ich dann im Winter einen Streuselkuchen damit machen kann. Diese Hörnchen sind so zart und lecker.

Hinzugefügt:, 25.11.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Saure-Sahne-Hörnchen mit Pflaumenmusfüllung

Zutaten

Für den Teig:
2 Pck.Butter
5 TassenMehl (1 Tasse = 250 ml)
saure Sahne nach Bedarf (ca. 800 ml)
Für die Füllung:
Nüsse
Pflaumenmus
Mohn
Zum Wälzen:
Puderzucker
Vanillezucker

Zubereitung

  1. Alles zu einem Teig verkneten. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  2. Den Teig halbieren und 3 mm dünn ausrollen.
  3. In Quadrate schneiden und mit Nüssen, Pflaumenmus oder einer anderen beliebigen Füllung befüllen. Bei 170 °C backen.Tipp: Eierterrine – Schritt für Schritt
  4. Die fertigen, noch warmen Hörnchen in einer Mischung aus Puder- und Vanillezucker wälzen.