S-Schaumgebäck mit Kaffeecreme

Fantastisches knuspriges Schaumgebäck mit einer köstlichen Kaffeecreme. Es muss nicht unbedingt mit Schokolade überzogen werden, aber die Schokolade gibt dem ganzen den richtigen Geschmack.

Hinzugefügt:, 28.11.2017
Kategorie: Weihnachtsplätzchen
S-Schaumgebäck mit Kaffeecreme

Zutaten

Für das Schaumgebäck:
5Eiweiß
350 gZucker
Für die Kaffeecreme:
300 mlstarker Kaffee
80 gZucker
200 mlMilch
1Eigelb
30 gMaisstärke
20 gPuderzucker
125 gButter
Für die Schokoladenglasur:
100 gZartbitterschokolade
2 ELKokosfett

Zubereitung

  1. Eiweiß steif schlagen. Mit dem Handrührgerät Zucker unterrühren. Über Wasserdampf stellen und noch weitere 15 Minuten schlagen. Der Eischnee muss richtig steif sein. In S-Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 120 °C trocknen.
  2. Zucker karamellisieren, mit heißem Kaffee ablöschen und so lange kochen, bis der Karamell im Kaffee geschmolzen ist. Dabei ständig rühren, um zu vermeiden, dass es anbrennt. Eigelb und Maisstärke in Milch anrühren und unter ständigem Rühren zum kochenden Karamell-Kaffee geben. So lange kochen, bis die Masse dick geworden ist. Auskühlen lassen. Butter schaumig rühren und löffelweise die Kaffeecreme unterrühren. Alles zu einer glatten Creme  verrühren und diese auf das Schaumgebäck spritzen.
  3. Zartbitterschokolade und Kokosfett im Wasserbad schmelzen.  Die Teile in die Schokoladenglasur eintauchen. An einem kalten Ort fest werden lassen.

Mein Blog: Akeber