Rinderschmorbraten mit Pilzen und Sahne

Ein klassisches Hauptgericht – Schmorbraten mit Pilzen in Sahnesoße. Als Beilage Reis bzw. Kartoffelbrei servieren. Guten Appetit!

Hinzugefügt:, 6.4.2017
Kategorie: Hauptspeisen
Rinderschmorbraten mit Pilzen und Sahne

Zutaten

Rindfleisch
Schmalz/Öl
Zwiebel
Salz
Pfeffer
Kümmel, gemahlen
Gewürzsalz
Pilze, trocken oder tiefgefroren
Wasser/Brühe
Brühwürfel (Fleischbrühe)
Speck
Sahne
Beilage:
Reis/Kartoffeln

Zubereitung

  1. Die Menge der Zutaten ist absichtlich nicht angegeben – jeder sollte nach der Anzahl seiner Gäste kalkulieren. Das Fleisch in Scheiben schneiden. Schmalz oder Öl erhitzen, die fein geschnittene Zwiebel sowie die gesalzenen und gepfefferten Fleischscheiben anbraten. Mit gemahlenem Kümmel, Salz, Pfeffer und Gewürzsalz würzen.
  2. Die Pilze in einem anderen Topf aufkochen; trockene Pilze einweichen. Das Fleisch mit Wasser angießen und Brühwürfel, Pilze mit der Brühe, Speckwürfel dazugeben. Zugedeckt schmoren.
  3. Nach Ende der Garzeit das Fleisch herausnehmen und die Soße andicken, kurz aufkochen, vom Herd nehmen und die Sahne beimengen. Danach das Fleisch wieder zurück in die Soße legen und kurz aufkochen.

Quelle: Vaření a pečení s radostí