Rindergulasch und Petersilienknödel

Eine Hauptspeise, die keine Konkurrenz hat. Ein Knödel mit Speckwürfeln und Petersilie ist die beste Beilage, die es dazu geben kann. Diesen Knödel müsst ihr einfach probieren, falls ihr so eine Beilage noch nie gemacht habt.

Hinzugefügt:admin, 24.7.2017
Kategorie: Hauptspeisen
Rindergulasch und Petersilienknödel

Zutaten

1,5 kgRindfleisch (Rinderwade)
1 kgZwiebeln
1 ELPaprikapulver, edelsüß
1 TLPaprikapulver, scharf
1 Pck.Tomatenmark
6Knoblauchzehen
Kümmel
Majoran
Pfeffer, Salz
Für die Knödel:
200 gSpeckwürfel
1kleine Zwiebel
6 St.Brötchen, klein geschnitten
4Eier
150 gdoppelgriffiges Mehl
1 TasseMilch
1/2 BundPetersilie, gehackt
nach Geschmack Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebeln klein schneiden und im Öl goldbraun braten, dann das in Stücke geschnittene Fleisch dazugeben und anbraten.
  2. Mit süßem und scharfem Paprikapulver, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen, mit kochendem Wasser angießen, Tomatenmark dazugeben und weich schmoren.
  3. Dann salzen, gepressten Knoblauch dazugeben und andicken.
  4. Knödel:
    Alle Zutaten miteinander vermischen und 4 kleine Rollen formen. Diese in Lebensmittelfolie einwickeln, in kochendes Wasser geben und 20 Minuten kochen.

Quelle: Vaření a pečení s radostí