Rehrücken mit Löffelbiskuits und Nüssen, ohne Backen

Rezept Rehrücken mit Löffelbiskuits und Nüssen, ohne Backen

Hinzugefügt: , 15.8.2017

Kategorie: Weihnachten, Ohne Backen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ungewöhnlich, aber eine sehr leckere Variante des kalten Hundes. Falls ihr Schokolade mögt, probiert diesen Kuchen aus. Er ist in ein paar Minuten fertig.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 15.8.2017

Kategorie: Weihnachten, Ohne Backen

ZUTATEN

300 gZartbitterschokolade
1 Dosegesüßte Kondensmilch
100 gNüsse
1 ELKakaopulver
1 Pck.Löffelbiskuits
3 ELKokosöl oder Butter
Orangensaft oder Sirup

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Schokolade zusammen mit gesüßter Kondensmilch und Kokosöl im Wasserbad schmelzen. Falls ihr kein Kokosöl habt, könnt ihr es durch Butter ersetzen.
  2. Die Mischung vom Herd nehmen sofort durchgesiebtes Kakaopulver untermengen. Gehackte Nüsse beimengen. Falls die Masse zu dick erscheint, kann man sie mit etwas warme Milch oder Sahne verdünnen.
  3. Die Rehrückenform mit Alufolie auslegen. Löffelbiskuits und Orangensaft bereit stellen. Die Löffelbiskuits werden in den Saft eingetaucht.
  4. Eine dünne Schicht Füllung in die Form geben, die in Saft eingetauchten Löffelbiskuits darauf legen, wieder eine Schicht Creme darauf geben. So lange wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind.
  5. Zum Schluss eine dünne Schicht Füllung streichen. Die Alufolie umklappen, sodass der Kuchen komplett bedeckt ist. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht, und servieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren