Raspelkuchen mit Quark

Ein einfacher geriebener Kuchen mit Quarkfüllung. Er ist aufgrund seiner unkomplizierten Zubereitung sehr beliebt.

Hinzugefügt:, 18.8.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Raspelkuchen mit Quark

Zutaten

Für den Teig:
400 gMehl
200 gPuderzucker
250 gButter
1 St.Ei
12 gBackpulver
3 ELKakaopulver
2 ELsaure Sahne
Für die Füllung:
750 gQuark
5 ELPuderzucker
2 ELWeichweizengrieß
2 ELsaure Sahne
1 Pck.Vanillezucker
Schale von 1/2 Zitrone

Zubereitung

  1. Die Zutaten bis auf saure Sahne zu einem Teig verkneten. Saure Sahne nach Bedarf hinzufügen. Den Teig halbieren. Die eine Hälfte in den Kühlschrank geben und die andere ins Gefrierfach.
  2. Quark mit Zucker, Weichweizengrieß, saurer Sahne und Vanillezucker glatt verrühren. Geriebene Zitronenschale hinzufügen und gut umrühren.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank herausnehmen und zur Blechgröße ausrollen. Das Backblech von 25 x 35 cm gründlich einfetten, mit Mehl bestäuben und den Teig darauf legen. Die Quarkfüllung verstreichen.
  4. Den Teig aus dem Gefrierfach herausnehmen und auf die Quarkfüllung grob raspeln. Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen schieben und bei 200 °C ca. 20-30 Minuten backen – nicht aus dem Auge lassen.