Quark-Schinkennudeln

Eine einfache und vor allem schnell zubereitete Hauptspeise. Diese Schinkennudeln habe ich letzten Sonntag zum Mittag gemacht. Auch wenn ein Sonntagsessen vielleicht etwas festlicher sein sollte, hat uns das gar nicht gestört. Es geht doch darum, dass wir uns alle beim Tisch wiederfinden und es uns schmeckt... Außerdem hatte ich keine Lust, ein zeitaufwändiges Fleischgericht (einen Sonntagsbraten) zuzubereiten. Quark-Schinkennudeln gehen einfach immer. :) Probiert sie aus. :) Ich gebe auch Sahne dazu, sie sind dann viel cremiger.

Hinzugefügt:, 9.3.2018
Kategorie: Hauptspeisen, Nudeln
Quark-Schinkennudeln

Zutaten

1 PackungNudeln
1Zwiebel
etwasÖl
200 gKochschinken
200 gMagerquark
150 mlSahne
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Zwiebel andünsten, den in Streifen geschnittenen Schinken dazugeben und kurz mit erwärmen.
  2. Quark dazugeben, umrühren, salzen und pfeffern.
  3. Umrühren und Sahne hinzugießen. Zum Kochen bringen und dann vom Herd nehmen.
  4. Diese Soße nun mit gegarten Nudeln vermengen. Das Mittagessen ist fertig. :)