Quark-Frucht-Kuchen

Es ist ein einfaches Rezept, was auch für BackanfängerInnen geeignet ist. Man darf keine Angst vorm Backen haben; man muss einfach verschiedene Rezepte ausprobieren. Ich habe selber viele probiert und einige auch nach meinen Vorstellungen angepasst. Diesen Kuchen habe ich mal auch mit Sauerkirschen gebacken und muss sagen, dass mir diese Variante besser geschmeckt hat. Diese Kombination ist aber auch nicht schlecht.

Hinzugefügt:, 26.7.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Quark-Frucht-Kuchen

Zutaten

350 gMehl
150 gZucker
250 gSpeisequark
5 St.Eier, getrennt
2 TLBackpulver
200 mlÖl
50-100 mlMilch
1 PriseSalz
1 TLVanilleextrakt
2 TLMandelextrakt
Früchte nach Wahl

Zubereitung

  1. Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen.
  2. Nach und nach Zucker hinzufügen, bis ein glänzender fester Eischnee entsteht. Anschließend Eigelbe unterrühren und Öl, Milch, Vanille- und Mandelextrakt dazugeben. Alles gut mit dem Handrührgerät verrühren.
  3. Zum Schluss das mit Backpulver vermischte Mehl sowie Quark unterheben. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben.
  4. Mit beliebigen Früchten belegen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 180 °C ca. 35 Minuten backen.
  5. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Mein Blog: Adkas-tastyfood