Quark-Aprikosen-Gugelhupf

Rezept Quark-Aprikosen-Gugelhupf

Hinzugefügt: , 16.9.2017

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Eine süße Freude nach einem Sonntagessen. Ich hatte keine Pfirsiche, also habe ich Aprikosen verwendet.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 16.9.2017

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

ZUTATEN

Für den Teig:

300 gMehl
150 gZucker
100 gButter
300 mlMilch
1 Pck.Vanillezucker
1 Pck.Backpulver
2 ELKakaopulver

Für die Füllung:

250 gQuark
1 Pck.Vanillezucker
3 ELZucker
1/2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
Aprikosen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren, dann Puddingpulver unterrühren und die Quarkfüllung ist fertig.
  2. Mehl durchsieben und mit Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Milch und zerlassener Butter vermengen. 1/3 vom Teig abnehmen und Kakaopulver beimengen.
  3. In die eingefettete und mit Semmelbröseln bestäubte Backform etwas vom hellen Teig geben, dann den dunklen Teig, die Quarkfüllung, Aprikosen, den hellen Teig, den dunklen Teig und zum Schluss den Rest des hellen Teiges.
  4. Den Gugelhupf im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 50 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen in der Form auskühlen lassen. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren