Puddingkuchen mit saurer Sahne

Puddingkuchen mit saurer Sahne. Wenn ich schreibe, dass der ganze Kuchen in 10 Minuten verschwunden ist, dann untertreibe ich. Das nächste mal werde ich die Mengen verdoppeln :)

Hinzugefügt:, 1.5.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Puddingkuchen mit saurer Sahne

Zutaten

Für den Teig:
6Eier
250 gZucker
100 mlheißes Wasser
100 mlÖl
300 gMehl
1 Pck.Backpulver
2 ELKakaopulver
1 PriseSalz
Für den Pudding:
800 mlMilch
2 Pck.Puddingpulver mit Himbeer-Geschmack
4 ELZucker
Außerdem:
800 gsaure Sahne
1 Pck.Vanillezucker
4 ELPuderzucker
Schokoraspeln zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Eier trennen. Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers zu einem hellen Schaum rühren. Nach und nach das Wasser und dann das Öl dazugeben. Anschließend Mehl mit Backpulver untermischen und zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß mit einer Prise Salz sowie den Rest des Zuckers unterheben.
  2. 2/3 des Teigs auf ein Backblech geben. In den restlichen Teig Kakaopulver einrühren.
  3. Von der Milch etwas abnehmen und Puddingpulver und Zucker darin anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen und das angerührte Puddingpulver dazugeben. Das Ganze zu einem dicken Pudding kochen und rasch auf dem Teig verteilen.
  4. Bei 160 °C backen.
  5. Den fertig gebackenen Kuchen erkalten lassen und die mit Zucker verrührte saure Sahne darauf verstreichen. Zum Schluss mit Schokoraspeln bestreuen.
  6. Im Kühlschrank fest werden lassen. Erst dann in Stücke schneiden, wenn er komplett ausgekühlt ist.