Pudding-Spritzgebäck für Weihnachten

Es ist ein leckeres, zartes Spritzgebäck, das auf der Zunge zergeht. Nach dem Backen werden die Teile mit Konfitüre zusammengeklebt und in Schokolade eingetaucht. Zu Weihnachten können wir von diesem Pudding-Spritzgebäck nie genug haben.

Hinzugefügt:, 24.11.2017
Kategorie: Weihnachtsplätzchen
Pudding-Spritzgebäck für Weihnachten

Zutaten

600 gMehl
200 gPuderzucker
500 gButter/Margarine
1/2 Pck.Backpulver
1Ei
5 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
Konfitüre zum Zusammenkleben
Schokolade/Kuvertüre zum Überziehen

Zubereitung

  1. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen.
  2. In einer anderen Schüssel Butter oder Margarine mit dem Handrührgerät schaumig rühren und anschließend die trockene Mischung unterrühren.
  3. Den Teig mindestens eine Stunde kalt stellen und danach durch einen Fleischwolf mit Spritzgebäck-Vorsatz drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10-15 Minuten backen (die Backzeit hängt davon ab, wie groß und dick die einzelnen Stücke sind).
  4. Auf gerader Fläche auskühlen lassen und dann mit mit Konfitüre zusammenkleben. Jeweils bis zur Hälfte in die Schokoglasur eintauchen und auf einem Gitter auskühlen lassen.