Pistazien-Plätzchen mit Nutella

Rezept Pistazien-Plätzchen mit Nutella
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Leckere Weihnachtsplätzchen mit Nutella. Zu dem klassischen Mürbeteig wird Puddingpulver mit Pistazien-Geschmack hinzugefügt. Das macht dem Teig zart und unwiderstehlich. Ich habe sie mit Nutella zusammengeklebt, aber ihr könnt sie auch mit eurer Lieblingscreme machen, zum Beispiel mit einer Creme aus Kondensmilch oder Vanillepudding und Butter. Diese Plätzchen sind sehr lecker, ich kann sie nur weiterempfehlen.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

200 gMehl
3 Pck.Puddingpulver mit Pistazien-Geschmack
125 gButter oder Margarine
125 gPuderzucker
1 St.Ei

Für die Creme:

Nutella

Für die Glasur:

100 gKochschokolade
50 gMargarine – über dem Wasserbad schmelzen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und über Nacht kaltstellen.
  2. Den Teig ausrollen, Kreise ausstechen und backen.
  3. Bei 180 °C goldbraun backen. Der Teig zerbricht leicht, also vorsichtig arbeiten.
  4. Auskühlen lassen und danach mit Nutella zusammenkleben.
  5. Eine Hälfte immer in die Schokoladenglasur tauchen.
  6. Für die Glasur Schokolade mit Margarine über dem Wasserbad schmelzen.
  7. Nach eigenen Vorstellungen dekorieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren