Pflaumenmus-Buchteln – das Rezept von meiner Oma

Ob als Hauptspeise oder Nachtisch, zum Frühstück oder Abendessen, das ist bei uns zu Hause vollkommen egal. Sie werden immer gegessen. :) Wenn ich die Gelegenheit habe, lege ich los und backe diese wunderbaren Buchteln. Das Rezept habe ich von meiner Mama, sie hat es von ihrer Mama und so weiter. Es ist ein kleines Erbe für die besten Buchteln, die es gibt. Und nun möchte ich es mit euch teilen. Sie können nach Belieben befüllt werden. Ich fülle sie normalerweise nur mit Pflaumenmus, da uns diese Füllung am besten schmeckt.

Hinzugefügt:, 10.6.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Pflaumenmus-Buchteln – das Rezept von meiner Oma

Zutaten

Für den Teig:
250 mlMilch
2 St.Eier
100 gButter
500 gMehl
100 gZucker
20 gfrische Hefe
1 ELRum
1 PriseSalz
Für die Füllung:
300 gPflaumenmus
2 ELRum
1 TLZimt
Zum Bestreichen und Bestäuben:
3 ELSchweineschmalz
Puderzucker nach Bedarf

Zubereitung

  1. Frische Hefe in lauwarme Milch hineinbröseln, Zucker dazugeben und das Ganze aufgehen lassen.Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  2. Dann mit Eiern, weicher Butter, Mehl, Rum und Salz zu einem elastischen Teig verkneten.
  3. Diesen eine Stunde gehen lassen.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  4. In 18 Stücke teilen und mit dem mit Rum und Zimt abgeschmeckten Pflaumenmus befüllen.
  5. Jede Buchtel mit geschmolzenem Schweineschmalz bestreichen. Die Buchteln bei 160 °C goldbraun backen. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.Tipp: So kann man den Backofenrost reinigen, sodass er wie neu aussieht