Omas traditioneller Schoko-Nuss-Kuchen

Beliebter festlicher Kuchen aus den 80ern: Nussteig mit Schokoglasur.

Hinzugefügt:, 24.8.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Omas traditioneller Schoko-Nuss-Kuchen

Zutaten

Für den Teig:
160 gButter
160 gZucker
4Eigelbe
100 gWalnüsse, gemahlen
5 St.Eiweiß
1 ELMehl
1 Pck.Vanillezucker
100 gSchokolade, gerieben
Für die Glasur:
150 gZartbitterschokolade
100 gButter
1 ELwarmes Wasser
3 ELZucker
80 gButter
1Eigelb
ganze Nüsse zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Ein Backblech von 32 x 20 cm mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln bestäuben. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eigelbe schaumig rühren. Gemahlene Nüsse, geraspelte Schokolade, Vanillezucker und Mehl untermischen. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  3. Den Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilen und ca. 30 Minuten backen.
  4. Schokolade im Wasserbad schmelzen und Butter (100 g), warmes Wasser und Zucker dazugeben. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, ein Eigelb und Butter (80 g) dazugeben. So lange unter Dampf schlagen, bis eine glatte Schokomasse entsteht. Den ausgekühlten Kuchen mit der Glasur überziehen und mit Nüssen verzieren.
  5. Den Kuchen mindestens 2 Stunden ruhen lassen und dann in schöne Stücke schneiden.