Nussstangen mit Zitronenglasur

Rezept Nussstangen mit Zitronenglasur
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Nussplätzchen dürfen auf dem Weihnachtstisch nicht fehlen. Die klassischen Nussplätzchen, die zu Weihnachten gebacken werden, sind mit Nüssen gefüllt. Zu unseren traditionellen Rezepten gehören jedoch diese Nussstangen mit frischer Zitronenglasur. Die Kombination aus Nüssen, Zimt, Sternanis und Zitronenschale ist einfach die beste für unser Weihnachten.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

250 ggemahlene Walnüsse
100 ggemahlene Haselnüsse
100 ggemahlene Cashewkerne
50 ggemahlene Mandeln
2 St.Eier
250 gZucker
1 TLgemahlener Zimt
1 Prisegemahlener Sternanis
1 TLZitronenschale
1 - 2 ELZitronensaft

Für die Zitronenglasur:

Puderzucker
1 St.Eiweiß
Zitronensaft

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Zutaten für den Teig zu einer Kugel verarbeiten und mit Frischhaltefolie sofort zu einer ca. 3 - 4 mm dicken Schicht ausrollen. Folie entfernen und mit dem Teigrad oder einer Schablone zu Stangen schneiden.
  2. Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, die Oberseite jeder Stange mit Zitronenglasur bestreichen (Für die Glasur Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft mit dem Handrührgerät auf niedrigster Stufe zu einer dicken Glasur rühren).
  3. Bei 140 °C ca. 16 Minuten backen. Immer im Auge behalten, jeder Ofen bäckt anders. Auf dem Backblech auskühlen lassen und danach in einen verschließbaren Behälter legen.
  4. Die Stangen gehen während des Backens etwas auf und bekommen Risse.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren