Nuss-Muscheln mit Buttercreme

Wusstet ihr, dass man Muscheln auch mit Förmchen für Weihnachtsnüsse herstellen kann? Sie sehen richtig toll aus! Falls man keine Nuss-Förmchen hat, gibt es auch die, die speziell für Muscheln sind.

Hinzugefügt:, 12.2.2017
Kategorie: Weihnachten, Weihnachtsplätzchen
Nuss-Muscheln mit Buttercreme

Zutaten

Für den Teig:
180 gButter
100 gPuderzucker
100 gWalnüsse, gemahlen
1 ELKakaopulver
220 gMehl
Für die Creme:
2Eigelbe
3 Pck.Vanillezucker
4 ELZucker
3 ELMehl
125 mlMilch
80 gButter
3 ELLikör
Außerdem:
Kokos zum Wälzen
Zuckerperlen, z.B. von Dr. Oetker

Zubereitung

  1. Butter mit Puderzucker schaumig schlagen, dann das Kakaopulver, die Nüsse und das Mehl unterrühren.
  2. Die Förmchen leicht mit Öl bestreichen, mit dem Teig befüllen und aufs Blech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. Das Rezept ergibt 80 St., i.e. 40 Muscheln oder Nüsse.
  3. Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und Mehl im Wasserbad schlagen. Schritt für Schritt die Milch dazugeben und die Masse aus dem Wasserbad herausnehmen. Bei milder Hitze so lange kochen, bis die Creme dickflüssig ist. Den dicken Pudding vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Dann die Butter und Likör dazugeben und mit dem Handrührgerät zu einer feinen Creme schlagen.
  4. Den Rand von jeder Muschel (Nuss) in Kokosraspeln wälzen (erst in Schokolade eintauchen und dann sofort in Kokosraspeln wälzen).
  5. Die Creme in eine Spritztüte geben und auf die Hälfte der Muscheln (Nüsse) spritzen. Jeweils eine Zuckerperle darauf legen und mit dem zweiten Teil zudecken.