Nackensteaks mit Kartoffeln und Sahne überbacken

Rezept Nackensteaks mit Kartoffeln und Sahne überbacken

Hinzugefügt: , 29.9.2017

Kategorie: Hauptspeisen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Das war unser Mittagessen gestern.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 29.9.2017

Kategorie: Hauptspeisen

ZUTATEN

Nackensteaks
Steak-Gewürzmischung
Öl
Zwiebeln
Kartoffeln
Salz
Kümmel
Paprikapulver, edelsüß
0,5 Becher Schlagsahne mit 30 Fettanteil

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Nackensteaks leicht klopfen, anschneiden und nach Belieben würzen. Ich habe einfach eine fertige Steak-Gewürzmischung verwendet. Mit Öl beträufeln und kurz ruhen lassen. Währenddessen Zwiebeln in Ringe schneiden und in etwas Öl goldbraun braten.
  2. Zwiebeln salzen, so werden sie schön und gleichmäßig gebraten. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Auflaufform mit Ö einfetten. Die Kartoffelscheiben in die Form legen, salzen und mit Kümmel und edelsüßem Paprikapulver würzen.
  3. Die Nackensteaks in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Auf die Kartoffelscheiben zuerst die gebratenen Zwiebeln und dann das Fleisch geben. Darauf noch die übrigen Kartoffelscheiben legen. Zudecken und im Backofen bei 200 °C 30 Minuten backen.
  4. Anschließend den halben Becher Sahne hinzufügen, wieder zudecken und weitere 30 Minuten backen. Dann den Deckel abnehmen und noch so lange backen, bis das Hähnchen eine schöne goldbraune Farbe und die Soße eine gute Konsistenz hat.

Autor: Naďa I. /Rebeka/

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren