Möhren-Erbsen-Gemüse

Es ist das Essen meiner Kindheit. Ich erinnere mich noch an die Zeiten, als wir dafür im Garten junge Erbsen geerntet haben. Das Möhren-Erbsen-Gemüse mit beliebigem Fleisch oder einfach nur so als Beilage genießen. Manchmal habe ich es auch nur so mit Brot gegessen, so sehr hat es mit geschmeckt. Heute habe ich es mit Schweinefleisch serviert und mit Petersilienkartoffeln als Beilage.

Hinzugefügt:admin, 12.2.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Möhren-Erbsen-Gemüse

Zutaten

800 gMöhren
2 HandvollErbsen (TK)
1Zwiebel
1 ELButter
1 ELSchweineschmalz
2 ELZitronensaft
1 ELweißer Pfeffer, gemahlen
2 ELMehl
Salz und Zucker nach Geschmack

Zubereitung

  1. Möhren in Streifen schneiden und im gesalzenen Wasser ca. 15 Minuten bissfest kochen. Schmalz und Butter erwärmen und die fein gewürfelte Zwiebel darin glasig anbraten.
  2. Mit Mehl bestäuben, zur Mehlschwitze rühren und mit dem Wasser von den Möhren verdünnen (die gekochten Möhren abseihen und das Wasser auffangen).
  3. Bei milder Hitze die Möhrenstreifen mit der Mehlschwitze kochen lassen. Zucker, Zitronensaft, gemahlenen weißen Pfeffer und eventuell auch Salz hinzugeben. Wieder mit dem aufgefangenen Wasser zu der gewünschten Konsistenz verdünnen.
  4. Ganz zum Schluss die Erbsen hinzufügen und nur kurz mit erwärmen.
  5. Mit Schweine-Schmorbraten und Petersilienkartoffeln servieren.

Mein Blog: Vaření s Tomem