Mohnkuchen mit geriebenem Apfel und Schneehaube

Rezept Mohnkuchen mit geriebenem Apfel und Schneehaube

Hinzugefügt: TopJulia, 1.10.2021

Kategorie: Kuchen, Desserts, Mehlspeisen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Dieser Mohnkuchen mit geriebenem Apfel und Schneehaube schmeckt einfach fantastisch. Ich liebe generell Kuchen, Strudel, Buchteln und anderes mit Mohn. Mohn ist einfach meine Lieblingszutat in süßen Desserts. Auch wenn z. B. dampfgegarte Buchteln mit Mohn lecker schmecken, übertrifft diesen Kuchen einfach nichts!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 1.10.2021

Kategorie: Kuchen, Desserts, Mehlspeisen

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

250 gMehl
100 gPuderzucker
120 gButter
2 St.Eigelb
1 PriseSalz
1/2 Pck.Backpulver
2 ELsaure Sahne

Für die Füllung:

300 ggemahlener Mohn
200 gPuderzucker
300 mlMilch
2 St.Eigelb
1 St.Zitronenschale
2 St.Äpfel
2 ELPaniermehl

Für die Schneehaube:

4 St.Eiweiß
200 gZucker
1 ELPuderzucker

Außerdem:

4 ELMarmelade

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Für die Füllung Milch mit Zucker aufkochen. Wenn die Milch kocht, vom Herd nehmen und gemahlenen Mohn hinzufügen. Vermischen, wieder auf den Herd stellen und so lange kochen, bis eine dicke Masse entsteht. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Danach Eigelbe, geriebene Äpfel, Zitronenschale und zuletzt Paniermehl zum Andicken hinzufügen.
  2. Für den Teig einfach alle Zutaten miteinander vermischen. Den Teig auf die Größe eines Backblechs (ca. 25 x 35 cm) ausrollen und mithilfe des Nudelholzes aufs Blech geben.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 6 Minuten backen.
  4. Den gebackenen Teig mit Marmelade und dann mit der Mohnfüllung bestreichen. Glatt streichen und wieder in den Ofen schieben.
  5. Ungefähr 15 Minuten weiter backen. Während der Kuchen im Ofen ist, die Schneehaube vorbereiten.
  6. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und nach und nach den Zucker unterrühren. So lange rühren, bis ein schöner Eischnee entsteht. Nach 15 Minuten aus dem Ofen nehmen, den zubereiteten Eischnee auf dem Kuchen verteilen und mit etwas Puderzucker bestäuben.
  7. Zurück in den Ofen schieben und so lange backen, bis die Schneehaube eine schöne Farbe bekommen hat. Nach dem Backen auskühlen lassen, in Stücke schneiden und schmecken lassen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren