Mini Pavlova mit Schlagsahne

Diese Törtchen habe ich für die Feier einer Freundin von mir gebacken und sie sind sehr gut angekommen bei den Gästen. Zum Glück habe ich ein paar Bilder davon gemacht, sodass ich das Rezept jetzt mit euch teilen kann. Keine Angst, auch wenn es aussieht, als ob es sehr kompliziert wäre: Das ist es gar nicht. :) Zum Dekorieren habe ich geschmolzene Schokolade auf Luftpolsterfolie fest werden lassen. Ich hatte irgendwo im Internet diesen Tipp gefunden und wollte es probieren. Es ist gut gelungen.

Hinzugefügt:, 19.4.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Mini Pavlova mit Schlagsahne

Zutaten

Für die Baisermasse:
4 St.Eiweiß
200 gZucker
1 TLEssig
1 ELMaisstärke
Für die Creme:
250 mlpflanzliche Sahne
2 ELKakao
Zucker nach Bedarf

Zubereitung

  1. Eiweiß und Zucker steif schlagen. Ich schlage es im Wasserbad, so wird der Eischnee richtig fest und der Zucker löst sich durch die Wärme schneller auf.
  2. Vom Wasserbad nehmen und die restlichen Zutaten unterheben. Die Masse in eine Spritztüte mit einer schräg geschnittenen Tülle geben und Kreise mit ca. 5–6 cm Durchmesser aufs Backblech spritzen. Sie sollten jeweils drei Etagen und in der Mitte ein Loch haben.
  3. Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Das Backblech hineinschieben und die Temperatur auf 140 °C senken. 15 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 130 °C senken und die Törtchen noch ca. 75 Minuten weiterbacken. Beim Backen die Backofentür nicht aufmachen. Nach dem Backen die Teile am besten direkt im Backofen auskühlen lassen.
  4. Mit Kakao-Schlagsahne (Kakao, Zucker und Sahne steif schlagen) füllen und nach Fantasie oder wie ich verzieren.