Milchcreme-Karamell-Sahne-Kekskuchen ohne Backen

Dieser Kuchen wird manchmal (vor allem in Polen) auch „3Bit Kuchen“ genannt, da er aus 3 Schichten besteht: Milchcreme, Karamell, Schlagsahne. Dazwischen sind Keks-Schichten. Was sagt ihr? Ich durfte diesen Schichtkuchen gleich zweimal machen. Der erste wurde nämlich in wenigen Minuten aufgegessen und den zweiten wollten wir dann doch ein bisschen genießen, er überlebte also eine halbe Stunde länger auf dem Blech. :D Ich kann diesen Kuchen nur empfehlen. Er ist mega süß, aber auch mega gut und außerdem wird er nicht gebacken, sondern nur kalt gestellt. Danach kann er serviert werden.

Hinzugefügt:, 27.12.2017
Kategorie: Ohne Backen, Kuchen, Kleingebäck
Rezept Milchcreme-Karamell-Sahne-Kekskuchen ohne Backen

Zutaten

Für den Keks-Boden:
Butterkekse
1/2 DoseKaramell-Kondensmilch
Für die Milchcreme:
500 mlMilch
3/4 TasseZucker
200 gButter
2 ELMehl
2 ELKartoffelstärke
Für die Sahne-Schicht:
750 mlSchlagsahne
3 Pck.Sahnesteif
3 TLZucker
Außerdem:
geriebene Schokolade

Zubereitung

  1. Eine Backform von 25 x 31 cm mit Butterkeksen auslegen. Darauf die Karamell-Kondensmilch verteilen (entweder das Fertigprodukt kaufen oder eine Dose gesüßte Kondensmilch ca. 3 Stunden im Wasser kochen) und glatt streichen. Wieder mit Butterkeksen belegen.
  2. 250 ml Milch zum Kochen bringen und in den restlichen 250 ml Milch Zucker, Mehl und Kartoffelstärke anrühren. Wenn die Milch kocht, die angerührte Milch mit Zucker, Mehl und Stärke dazugeben und zu einem dicken Brei kochen. Auskühlen lassen.
  3. Butter schaumig rühren und portionsweise den abgekühlten Brei unterrühren. Die Milchcreme auf den Butterkeksen verteilen und glatt streichen. Eine Schicht Butterkekse darauf legen.
  4. Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen. Dann auf den Butterkeksen verteilen und glatt streichen. Den Kuchen in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. (Wenn die Sahne-Schicht richtig fest werden soll, kann man 1 Packung Gelatinepulver dazugeben – es ist aber kein Muss.)
  5. Den Kuchen mit geriebener Schokolade verzieren und servieren. Lasst es euch schmecken!