Mikrowelle reinigen: in 10 Minuten und fast umsonst

Wie bereits erwähnt: Essig ist ein Universalhelfer, mit dem Kalk und Geruch entfernt werden können. Vor kurzem habe ich eine lange nicht mehr verwendete Mikrowelle geöffnet und war schockiert. Drinnen war sie dreckig, fettig und stank nach Öl. Natürlich hat es nicht geholfen, sie mit Wasser und Spülmittel zu reinigen, also musste ich etwas anderes ausprobieren. Essig kam mir in den Sinn, denn der entfernt Geruch, Kalk sowie Fett.

Hinzugefügt:, 11.6.2018
Kategorie: Tipps und Tricks
Mikrowelle reinigen: in 10 Minuten und fast umsonst

Zutaten

Essig

Zubereitung

  1. Fast um sonst :), denn alles, was ihr braucht, ist Essig. Er ist preiswert und außerdem braucht man davon nur 100 ml. Essig ist nicht nur eine wunderbare Zutat in der Küche, die vor allem in Salate oder Soßen eingemischt wird, sondern auch ein tolles Reinigungsmittel.
  2. Er eignet sich als Entkalker, also z.B. wenn ihr Kalk-Ablagerungen in der Waschmaschine habt, einfach eine ganze Flasche Essig in die leere Trommel der Waschmaschine gießen und einen normalen Waschgang wählen. Die Waschmaschine wird wieder geruchs- und kalkfrei sein. Genauso gut entfernt Essig Kalkflecken überall im Bad, z.B. auf und in Badarmaturen oder Duschköpfen. Ihr müsst nur die Armatur abmontieren (eventuell besprühen), in Essig legen und über Nacht wirken lassen. Anschließend gründlich mit klarem Wasser abspülen.
  3. Wie bereits erwähnt: Essig ist ein Universalhelfer, mit dem Kalk und Geruch entfernt werden können. Vor kurzem habe ich eine lange nicht mehr verwendete Mikrowelle geöffnet und war schockiert. Drinnen war sie dreckig, fettig und stank nach Öl. Natürlich hat es nicht geholfen, sie mit Wasser und Spülmittel zu reinigen, also musste ich etwas anderes ausprobieren. Essig kam mir in den Sinn, denn der entfernt Geruch, Kalk sowie Fett.
  4. Es ist kinderleicht. 100 ml Essig in ein Glas geben, die Mikrowelle für 3 Minuten einschalten und den Essig zum Kochen bringen. Nach 3 Minuten die Mikrowellentür vorsichtig aufmachen (Vorsicht ist geboten, denn beim Riechen geht der Essig tief in die Nase) und die Mikrowellenkammer mit einem feuchten Lappen abwaschen. Der Schmutz ging fast von alleine runter. Von Fett, Verschmutzungen und Geruch keine Spur mehr. Die Mikrowelle sieht wie neu aus.