Maulwurfkuchen vom Blech – ein Tassenrezept

Diesen Kuchen habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Die ganze Familie liebt ihn, denn er ist gar nicht zu süß und auch nicht zu trocken. Rezepte mit Bananen sind fast überall beliebt, also probiert diesen Blechkuchen aus. Es ist ein ganz einfaches Rezept, das auch AnfängerInnen problemlos nachbacken können. Ich lasse ihn normalerweise über Nacht im Kühlschrank ruhen, aber es ist kein Muss. Ich finde ihn halt am nächsten immer besser.

Hinzugefügt:admin, 15.2.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Maulwurfkuchen vom Blech – ein Tassenrezept

Zutaten

Für den Teig:
2 TassenMehl
1 TassePuderzucker
1 Pck.Backpulver
1 Pck.Vanillezucker
4 ELKakaopulver
1 TasseMilch
1 TasseÖl
2Eier
Für die Creme:
300 mlMilch
1 Pck.Puddingpulver mit Bananen-Geschmack
4 ELZucker
500 mlSchlagsahne
1 Pck.Sahnesteif
100 gZartbitterschokolade
Außerdem:
Bananen

Zubereitung

  1. Alle für den Teig bestimmten Zutaten miteinander vermengen und zu einem glatten Teig rühren.
  2. Ein Backblech von 38x25 cm mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf geben und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze backen. Danach auskühlen lassen.
  3. Den ausgekühlten, gebackenen Teig ca. 0,5 cm dick aushöhlen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand lassen. Den Kuchen mit längs halbierten Bananen belegen, mit der Creme (siehe Punkt 4) bestreichen und mit den ausgehöhlten Teigkrümeln bestreuen. Im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.
  4. Milch, Puddingpulver und Zucker zu einem Pudding aufkochen und danach auskühlen lassen. Den kalten Pudding rühren, Sahne hinzugießen, Sahnesteif hinzugeben und das Ganze zu einer dicken Creme rühren.
  5. Zartbitterschokolade grob reiben und unter die gut gerührte Creme mischen.