Marinierte Hähnchenstreifen mit Gemüse

Rezept Marinierte Hähnchenstreifen mit Gemüse

Hinzugefügt: , 22.12.2017

Kategorie: Hauptspeisen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hähnchenfleisch gehört meiner Meinung nach zu dem am häufigsten verwendeten Fleisch in unseren Küchen. Hähnchenbrust oder entbeinte Hähnchenschenkel passen einfach in jedes Rezept. Ich liebe süße Chilisoße in Kombination mit Gemüse, vor allem mit Paprika. Das ist jedes Mal ein super leckeres Essen. Als Beilage Basmatireis.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 22.12.2017

Kategorie: Hauptspeisen

ZUTATEN

1000 gHähnchenfleisch (Hähnchenbrustfilets oder entbeinte Hähnchenschenkel)

Für die Marinade:

6 ELÖl
2Eigelbe
2 ELKartoffelstärke
2 ELWorcester Sauce
2 TLpikante Knoblauch-Sojasoße
4 TLsüße Chilisoße
2 TLRohrzucker
Salz nach Geschmack

Gemüse:

1große Zwiebel
1grüne Paprikaschote
1rote Paprikaschote
20 cmPorree
1große Möhre
2 ELBalsamico-Essig
2 cmfrischer Ingwer, fein gerieben
2 TLRohrzucker

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden. Für die Marinade die Zutaten verrühren und mit dem Fleisch vermengen. Das Fleisch über Nacht oder ruhig 24 Stunden marinieren lassen.
    2 EL Öl im Wok erhitzen und das Fleisch nach und nach hinzugeben. Es darf nicht in einer Schicht oder einem Haufen gebraten werden – die Stücke dürfen sich nicht berühren.
  2. Die Streifen von allen Seiten unter ständigem Rühren 3 Minuten braten. Herausnehmen und warm halten.
  3. Zwiebel in Halbringe schneiden, Möhren in feine Streifen, Porree in Scheiben, Paprika in Streifen. Ingwer fein reiben. Alles in die Pfanne mit dem Bratensaft geben und ca. 10 Minuten braten. Nach Geschmack salzen. Das angebratene Fleisch wieder hinein legen, kurz erwärmen und abschmecken.
  4. Idealerweise mit Jasmin- oder Basmatireis servieren.

Mein Blog: Vaření s Tomem

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren