Linzer Plätzchen mit Marmelade gefüllt

Rezept Linzer Plätzchen mit Marmelade gefüllt
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Dieses Rezept für klassische Linzer Plätzchen kennen wahrscheinlich alle. Ich backe seit Jahren nach diesem Rezept. Ab und zu füge ich einen Teelöffel Zitronensaft hinzu, sie sind dann leicht sauer. Natürlich verwende ich seit Jahren Butter und keinen Ersatz... Verwendet am besten auch Butter, die Plätzchen werden dann weicher und zergehen schön auf der Zunge. Autor: Reny Naty A.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

210 gMehl
140 gButter
70 gPuderzucker
2 St.Eigelbe

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Mehl mit Puderzucker in eine Schüssel sieben, zimmerwarme Butterwürfel und 2 Eigelbe hinzufügen. Alles zu einer Kugel verarbeiten und mindestens eine Stunde kaltstellen.
  2. Den Teig dünn ausrollen, Kreise ausstechen und bei 180 °C ca. 7 Minuten backen – immer im Auge behalten. Jeder Backofen bäckt anders.
  3. Mit Marmelade zusammenkleben und mit Puderzucker oder Schokolade bestreuen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren