Linzer Plätzchen (die besten, die ich jemals gebacken habe)

Die besten Linzer Plätzchen, die ich jemals gebacken habe. Der Teig ist schön weich und gebacken zergeht auf der Zunge. Natürlich müsst ihr nicht gerade Smileys ausstechen. Ich bin allerdings meiner Lieblingsform treu – so ist jeder schon beim Hinschauen auf die süße Weihnachtsleckerei gut gelaunt.

Hinzugefügt:, 29.11.2018
Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Linzer Plätzchen (die besten, die ich jemals gebacken habe)

Zutaten

500 gMehl
250 gButter
250 gPuderzucker
2 St.Eigelb
1 St.Ei
1 Pck.Vanillezucker
1/2 TLBackpulver
Zitronenschale
Fruchtgelee oder Konfitüre

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten auf einer Arbeitsfläche einen Mürbeteig zaubern und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Tag ca. 0,5 cm dünn ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Bei uns sind es immer Smileys, die für gute Laune sorgen.
  3. Bei 180 °C ca. 10-15 Minuten backen. Fertig gebackene Plätzchen mit Fruchtgelee oder Konfitüre zusammenkleben.

Quelle: Linzer Plätzchen