Leckerer ZEBRA Käsekuchen

Wunderbarer Kuchen mit Frischkäse. Dem Kakaoboden mit einer Frischkäsecreme kann man nicht widerstehen. Auf den ersten Blick scheint diese Torte kompliziert in der Zubereitung zu sein, zumindest sah es so für mich aus, als ich das Foto im Originalrezept sah. Als ich mir dann jedoch das Rezept durchgelesen habe, kam ich nach und nach darauf, dass diese Torte eher zu den einfacheren gehört. Einfach abwechselnd helle und dunkle Creme auf den Tortenboden gießen und so entsteht das interessante Muster.

Hinzugefügt:, 10.9.2019
Kategorie: Torten
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Leckerer ZEBRA Käsekuchen

Zutaten

Für den Teig:
4 St.Eier
120 gZucker
1/2 Pck.Backpulver
120 gMehl
2 ELKakao
Für die Creme:
250 mlMilch
200 gZucker
4 St.Eigelbe
3 ELRum
500 mlSchlagsahne
500 gFrischkäse (oder Mascarpone, Quark, etc.)
2 ELKakao
20 gGelatine

Zubereitung

  1. Eier und Zucker schaumig schlagen und portionsweise mit Kakao und Backpulver verrührtes Mehl hinzufügen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform mit ca. 26 cm Durchmesser geben und in den auf 180 °C vorgeheizten Ofen schieben. Backen und auskühlen lassen.
  2. Nun wird die Creme zubereitet. Dafür Gelatine nach Packungsanleitung in Wasser quellen lassen. Milch, Zucker und Eigelbe in einen Topf geben und erwärmen. Die eingeweichte Gelatine hinzufügen und weiter erhitzen (Vorsicht, es darf nicht kochen!). Quark mit Rum und steif geschlagener Sahne verrühren und anschließend portionsweise die warme Gelatinemasse hinzufügen. Gut verrühren.
  3. Die Creme in zwei Teile teilen. In den einen Teil Kakao hinzufügen und gut verrühren.
  4. Die Cremes auf den Boden (in der Form) so schichten, dass das Zebramuster entsteht. Am besten geht es so: Man gebe in die Mitte 2 EL weißer Creme. Anschließend in die Mitte der weißen Creme 2 EL dunkler Creme geben. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Cremes aufgebraucht sind. Vorm Servieren mindestens 8 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Guten Appetit!