Leckerer Schokoladenkuchen

Zarter Teig, Schoko-Sahne-Creme, zarter Teig und Zartbitterschokolade obendrauf. Ein leckerer Nachtisch. Obwohl ich mir eine Detox-Kur verordnet habe, musste ich mindestens ein Stück von dem Kuchen probieren. Denn wenn der schon mal gebacken ist, warum sollte man widerstehen wollen? Für mich ist er allerdings etwas zu süß, aber meiner Familie hat er geschmeckt.Vom Blech ist er blitzschnell verschwunden. Ich kann ihn also jedem empfehlen, der seinen Freunden und Bekannten Freude machen will :)

Hinzugefügt:admin, 24.3.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Leckerer Schokoladenkuchen

Zutaten

Für den Teig:
3Eier
250 gPuderzucker
2 ELKakaopulver
70 mlÖl
30 mlMilch
350 gMehl
1 Pck.Backpulver
Für die Creme:
700 mlSchlagsahne
70 gZucker
150 gZartbitterschokolade
1 TLVanilleextrakt
1 ELRum
Für die Glasur:
150 gZartbitterschokolade
2 ELÖl

Zubereitung

  1. Ein Backblech von 25 x 30 cm mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Eier und Zucker schaumig schlagen. Kakaopulver, Öl, Milch und zum Schluss auch das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren. Den Teig aufs Blech geben und ca. 20 - 25 Minuten backen. Den Fertig gebackenen Teig längs halbieren.
  3. Sahne, Zucker, Vanilleextrakt und Rum steif schlagen. Schokolade über Wasserdampf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Dann mit der steif geschlagenen Sahne vermengen.
  4. Auf der einen Teigplatte die Creme glatt streichen und diese dann mit der anderen Teigplatte abdecken. Im Kühlschrank ordentlich kalt werden lassen, damit man ihn gut in Stücke schneiden kann (am besten über Nacht kalt stellen).
  5. Mit geschmolzener Schokolade mit Öl überziehen. Guten Appetit!