Leckerer Puddingkuchen mit Blätterteig

Ein einfacher Kuchen zum Verlieben: Blätterteig, Pudding, Löffelbiskuits und Obst. Im Originalrezept waren nur zwei Päckchen Puddingpulver angegeben. Ich fand das aber zu wenig, habe also noch ein Päckchen dazugegeben, um sicher zu gehen, dass der Kuchen auch fest wird. Er hat sehr lecker geschmeckt. Das nächste Mal werde ich ihn mit Heidelbeeren oder geriebenen Äpfeln probieren.

Hinzugefügt:, 23.10.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Leckerer Puddingkuchen mit Blätterteig

Zutaten

1 Pck.Blätterteig
1 Pck.Eierplätzchen oder Löffelbiskuits
1 DoseAprikosen
1000 mlMilch
3 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
4 ELZucker
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und halbieren.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eine der Teigplatten auf das Backblech legen, mit Eierplätzchen oder Löffelbiskuits belegen und Aprikosen darauf legen.
  3. Milch, Zucker und Puddingpulver zu einem dicken Pudding aufkochen. Den warmen Pudding auf den Aprikosen verteilen. Mit der zweiten Teigplatte zudecken. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben.Tipp: Die besten 14 Apfelkuchen Rezepte, die Euch sicher schmecken werden
  4. Bei 180 °C goldbraun backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit!