Leckerer Kokos-Creme-Kuchen RAFFAELLO

Kokos ist sehr beliebt. Probiert heute mal dieses Rezept aus! So lecker!

Hinzugefügt:admin, 21.12.2016
Kategorie: Torten
Leckerer Kokos-Creme-Kuchen RAFFAELLO

Zutaten

Für den Kokos-Teig:
5 St.Eiweiß
150 gKokosraspeln
150 gZucker
2 ELMehl
1 Pck.Backpulver
Für den Nuss-Teig:
100 gWalnüsse, gemahlen
1 Pck.Backpulver
2 ELMehl
3 ELKakaopulver
5 St.Eiweiß
150 gZucker
Für die Creme:
400 mlMilch
1 Pck.Vanillezucker
200 gZucker
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
10 St.Eigelb
250 gButter
150 gMascarpone
Schokolade zum Verzieren

Zubereitung

  1. Ein 32 x 23 cm großes Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Das Eiweiß und Zucker steif schlagen und nach und nach Kokosraspeln und Mehl mit Backpulver unterheben. Den Teig auf dem Backblech verteilen und bei 180°C ca. 15 Minuten backen.
  3. Inzwischen den anderen Teig zubereiten. Die gemahlenen Walnüsse mit Mehl, Back- und Kakaopulver vermengen. Das Eiweiß mit Zucker steif schlagen und nach und nach die Walnuss-Mischung unterheben. Den Nuss-Teig genauso wie den Kokos-Teig backen.
  4. Die Creme zubereiten. In einem Topf die Milch, den Vanillezucker (oder eine Vanilleschote, die eine Stunde in der Milch war), Zucker und Puddingpulver erhitzen und beim ständigen Rühren die Eigelbe unterrühren. Wenn die Masse fest wird, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  5. Die Butter schaumig rühren. Den Mascarpone und anschließend die Eigelb-Masse unterrühren und zu einer glatten Creme schlagen. Die Creme dann auf dem Kokos-Teigboden verstreichen und mit der Nuss-Teigplatte zudecken. Etwas Creme kommt auch oben drauf.
  6. Den Kuchen mit Schokoladenraspeln verzieren und kalt stellen. In Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!