Leckere Lambada-Schnitten

Rezept Leckere Lambada-Schnitten

Hinzugefügt: TopJulia, 17.6.2021

Kategorie: Kuchen, Desserts

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Keine Butter, keine kalorienreiche Creme und trotzdem einfach lecker - so frisch und fruchtig! Für das Fruchtgelee eignet sich fast jeder Obstsaft: Egal ob Orangen-, Birnen- oder Erdbeersaft.... Probiert es aus und findet euer liebstes Fruchtgelee. :)

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 17.6.2021

Kategorie: Kuchen, Desserts

ZUTATEN

Für den Teig:

4 St.Ei
100 gZucker
100 gMehl
1 TLBackpulver
1 TLVanillezucker

Für das Fruchtgelee:

1 LOrangensaft (gekauft oder selbst gepresst)
10 ELZucker
4 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack

Vanille-Creme:

500 mlMilch
70 gMaisstärke
150 gZucker
1 Pck.Vanillezucker
200 mlSchlagsahne
Rum oder Vanille Extrakt

Für die Schokoladenglasur:

300 mlSchlagsahne
75 gKochschokolade
100 gSchokolade (Milka Noisette)

Außerdem:

Butterkekse
Milch

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine rechteckige Backform (39 x 22 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelbe mit Vanillezucker schaumig rühren, mit Backpulver vermischtes Mehl löffelweise unterrühren und anschließend den Eischnee unterheben. Den Teig in die Backform geben und 15 - 20 Minuten backen. Ab und zu Stäbchenprobe machen. Den gebackenen Teig auskühlen lassen.
  3. für die Vanille-Creme 300 ml Milch erhitzen, Zucker und Vanillezucker dazugeben und rühren. Die Maisstärke in 200 ml Milch glatt rühren und unter ständigem Rühren in die warme Vanillemilch gießen, bis die Creme dick wird. Danach auskühlen lassen.
    Die Schlagsahne mit Rum oder Vanille Extrakt steif schlagen, in die ausgekühlte Creme unterheben und kaltstellen.
  4. Für das Fruchtgelee 700 ml Obstsaft mit Zucker erhitzen. 300 ml Obstsaft mit Puddingpulver glatt rühren, dem heißen Obstsaft zugeben und unter Rühren eine dicke Masse zubereiten. Mit der noch heißen Masse den gebackenen Teig übergießen, glatt streichen und die in der Milch eingeweichten Kekse darauflegen.
  5. Den so geschichteten Kuchen abkühlen lassen, bis der Kuchen ca. Raumtemperatur hat. Den Kuchen mit der Vanille-Creme bestreichen und kaltstellen.
  6. Wenn der Kuchen gut ausgekühlt ist, die Glasur zubereiten. Dafür Schlagsahne auf kleiner Flamme erhitzen (Vorsicht! Nicht kochen!) und vom Herd nehmen. In Stücke gebrochene Schokolade (Kochschokolade und Milka Noisette) dazugeben und unter Rühren schmelzen lassen. Mit der leicht abgekühlten Schokoladenglasur den Kuchen überziehen. Fest werden lassen und servieren. Guten Appetit!
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren