Leckere Berliner (Buchteln) aus dem Ofen

Rezept Leckere Berliner (Buchteln) aus dem Ofen
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Diese Berliner werden nicht gebraten. Sie können mit Marmelade, einer Schokoladenfüllung oder Pflaumenmus gefüllt werden.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

600 gMehl
150 gZucker
5 St.Eier
120 mlMilch
150 gzerlassene Butter
1 Würfelfrische Hefe
Schale von 1 Zitrone
Schale von 1 Orange
1 PriseSalz
1 Pck.Vanillezucker
Marmelade oder Pflaumenmus zum Füllen
Puderzucker zum Bestäuben

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Milch erwärmen, die frische Hefe hineinbröseln, 1 EL Zucker hinzufügen und den Vorteig etwas gehen lassen.
  2. Butter schmelzen und wieder auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Außerdem sollten alle anderen Zutaten auch Raumtemperatur haben. Am besten nimmt man sie 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank.
  3. Mehl in eine größere Schüssel sieben und mit Zucker, Vanillezucker, geriebener Zitronen- und Orangenschale sowie der geschmolzenen Butter vermischen. Die Eier einzeln hinzufügen und nach jedem Ei gut umrühren, danach eine Prise Salz und den Vorteig hinzufügen. Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  4. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca. 3 - 4 cm dick ausrollen, die Berliner mit einem Glas ausstechen, auf dem Backblech noch weitere 15 Minuten gehen lassen und dann in den Ofen schieben. Ungefähr 15 - 20 Minuten backen.
  6. Nach dem Backen durch ein kleines Loch mit einer Spritze füllen, mit Puderzucker bestäuben und schmecken lassen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren