Kuchen „Eisiger Himmel“

Rezept Kuchen „Eisiger Himmel“

Hinzugefügt: , 8.10.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Cremeschnitten mit einem schönen Namen und noch besserem Geschmack. Ich kann sie allen Fans von cremigen Kuchen empfehlen, die keine zu trockenen Kuchen mögen. Es ist nämlich einer der besten Cremekuchen, die ich je gemacht habe. Der Teig wird mit Eischnee gemacht, Eigelbe werden für die Creme verwendet und die letzte Schicht besteht aus einem halben Liter Schlagsahne. Verzieren kann ihn jeder nach Fantasie und dann muss er nur noch im Kühlschrank gekühlt werden.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 8.10.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

8 St.Eiweiß
8 ELZucker
8 ELMehl
1 Pck.Backpulver
300 mlheiße Milch

Für die Creme:

8 St.Eigelb
1,2 lMilch
10 TLMaisstärke
3 Pck.Vanillezucker
10 ELZucker
200 gButter
500 mlSchlagsahne

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eine Backform von 42 x 36 cm mit Backpapier auslegen.
  2. Eiweiß und Zucker steif schlagen und portionsweise Mehl mit Backpulver unterheben. Anschließend bei 180 °C goldbraun backen.
  3. Herausnehmen, mit einer Gabel anstechen und mit heißer Milch übergießen.
  4. Für die Creme Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker über Wasserdampf rühren. Milch erwärmen, Maisstärke klumpenfrei anrühren, portionsweise die Eigelbmasse hinzufügen und alles so lange rühren, bis es dick wird. Die dicke Creme vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  5. Butter mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Nach und nach die kalte Eigelbmasse unterrühren. Sahne steif schlagen und eine halbe Stunde kalt stellen.
  6. Nun alles schichten. Zuerst die Creme und dann die Schlagsahne auf den feuchten Kuchenboden geben. Den Kuchen kalt stellen. Anschließend mit geriebener Schokolade bestreuen und servieren. Guten Appetit!
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren