Krokant-Schnitten – einfach und schnell zubereitet

Rezept Krokant-Schnitten – einfach und schnell zubereitet
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ich mache ungern dickere Krokant-Schnitten. Bei mir ließen sie sich auch immer nur schlecht anschneiden. Vielleicht hatte ich auch nur ein schlechtes Rezept, aber so bin ich einfach bei diesen Schnitten geblieben. Ich mache mir das Karamell selbst und sie sind einfach himmlisch. Ich gebe nur Nüsse hinein, aber ihr könnt gerne auch Trockenfrüchte oder Kokos hinzufügen.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:

ZUTATEN

250 gZucker
250 gButter (oder anderes Fett)
1 Dosegesüßte Kondensmilch
250 gfein gehackte Nüsse
8 St.eckige Waffelblätter

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Zucker bei geringer Temperatur in einer tiefen Pfanne karamellisieren lassen. Vorsicht, den Zucker nicht umrühren, sonst könnten Klümpchen entstehen. Ohne Rühren warten, bis der Zucker schmilzt und karamellisiert und in Würfel geschnittene Butter hinzufügen. Vorsicht ist geboten, es zischt und spritzt viel. Bis die Butter geschmolzen ist rühren und danach gesüßte Kondensmilch dazugeben. Ungefähr fünf Minuten kochen.
  2. Abschließend Nüsse hinzufügen und weitere 3 Minuten kochen. Ständig rühren, damit das Karamell nicht anbrennt, dann wären die Schnitten am Ende bitter.
  3. Vom Herd nehme, etwas auskühlen lassen, aber nicht zu viel, und noch warm auf den Waffelblättern verstreichen. Mit weiteren Waffelblättern zudecken und beschweren. Am besten bis zum nächsten Tag beschwert ruhen lassen.
  4. In Schnitten schneiden. Nach Belieben noch mit Schokolade überziehen, aber das ist nicht notwendig.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren