Krakauer Cremeschnitten mit Obst und zartem Eischnee

Rezept Krakauer Cremeschnitten mit Obst und zartem Eischnee

Hinzugefügt: TopJulia, 23.4.2020

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Desserts

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein tolles Rezept für Schnitten mit Obst und Vanillecreme, die ihresgleichen suchen. Sie sind zart, saftig und voller Obst. Ich freue mich schon, wenn es wieder eigenes frisches Obst gibt.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 23.4.2020

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Desserts

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

250 gMehl
1 TLBackpulver
50 gZucker
100 gButter
3 St.Eigelbe

Für die Creme:

1 ELMehl
1 ELStärke
250 mlMilch
50 gZucker
1 St.Eigelb
1 Pck.Vanillezucker
100 gButter
Vanille Extrakt nach Geschmack

Für den Eischnee:

4 St.Eiweiße
125 gPuderzucker
1/2 ELStärke

Außerdem:

Obst nach Wahl (ich habe gefrorenes Obst verwendet)

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Mehl in eine Schüssel sieben, Backpulver, kalte, geschnittene Butter, Eigelbe und Zucker hinzufügen. Alles zu einem homogenen Teig kneten. Wenn der Teig zu bröselig sein sollte, etwas Wasser hinzufügen.
  2. Ein Backblech von 25x30 cm mit Backpapier so auslegen, dass auch die Ränder bedeckt sind. Mithilfe eines kleinen Nudelholzes den Teig auf dem Blech ausrollen.
  3. Den Teig erst mit Obst bestücken und dann mit Eischnee bestreichen. Für den Eischnee erst Eiweiße mit Zucker steif schlagen und zum Schluss die Stärke hinzufügen. Danach noch kurz schlagen. In den Ofen schieben.
  4. Bei 180 °C ca. 35 Minuten backen – immer im Auge behalten. Nach dem Backen auskühlen lassen und halbieren.
  5. Für die Creme alle Zutaten außer der Butter in einen Topf geben und einen dicken Pudding kochen, etwas auskühlen lassen, Butter hinzufügen und mit einem Rührgerät kurz schlagen.
  6. Eine Teigplatte mit der Creme bestreichen, anschließend mit der anderen Teigplatte zudecken, fest werden lassen und in Schnitten schneiden.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren