Köstlicher Kokoskuchen mit Schokolade und Puffreis

Auf den ersten Blick sieht dieser Kuchen kompliziert aus, aber in der Wirklichkeit ist die Zubereitung ganz simpel. „In der Einfachheit liegt die Schönheit“ ist auch in diesem Fall wahr. Kokosteig, Schokoladencreme mit Puffreis und fluffige Sahne obendrauf.

Hinzugefügt:, 1.8.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Köstlicher Kokoskuchen mit Schokolade und Puffreis

Zutaten

Für den Teig:
6 St.Eiweiß
100 gZucker
100 gKokosraspeln
1 ELMehl
1 ELEssig
Für die Creme:
6 St.Eigelb
100 gPuderzucker
200 gButter
300 gSchokolade
4 ELweißer Puffreis
Für die obere Schicht:
400 mlSchlagsahne
2 Pck.Sahnesteif

Zubereitung

  1. Eiweiße mit Zucker und Essig steif schlagen. Nach und nach abwechselnd Mehl und Kokosraspel unterrühren.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, in den Ofen schieben und bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.
  3. Eigelbe und Zucker über Wasserdampf zu einer festen Masse rühren und anschließend vom Wasserdampf nehmen. Butter hinzufügen und mit dem Handrührgerät rühren. Die Eigelbmasse zuerst etwas abkühlen lassen, sonst könnte die Creme flüssig werden.
  4. Schokolade über Wasserdampf schmelzen, dann Puffreis mithilfe eines Löffels untermischen und unter die Butter-Eigelb-Creme rühren.
  5. Die Creme nun auf dem Kokoskuchen verteilen und die steif geschlagene Sahne darauf verstreichen. Den Kuchen am besten über ganze Nacht kalt stellen.
  6. In Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!